OPHEO MOBILE Telematik

Transportleitstand und Telematik aus einer Hand

„Ist die Bela­dung schon abge­schlos­sen?“, „Hat er sein Ziel schon erreicht?“, „Muss für die Rech­nung noch eine Leis­tung addiert wer­den?“, „Hat er noch was zuge­la­den?“

Infor­ma­ti­ons­ne­bel passt nicht zu moder­nen Logis­tik­pro­zes­sen. Des­halb bezieht die Tele­­ma­­tik-App OPHEO MOBILE den Fah­rer aktiv in die digi­ta­le Infor­ma­ti­ons­ket­te ein – und ent­las­tet ihn, weil er nur wenig sel­ber ein­ge­ben muss. Mit Hil­fe des soge­nann­ten Geo­fen­cing erkennt OPHEO näm­lich auto­ma­tisch, wenn ein Fahr­zeug eine Be- oder Ent­la­de­stel­le erreicht oder ver­lässt. Der Tour­sta­tus wird auto­ma­tisch ohne Zutun des Fah­rers geän­dert.

Schnel­ler abrech­nen durch opti­mier­ten Daten­fluss

Zunächst schickt der Dis­po­nent die in OPHEO geplan­ten Tou­ren mit allen Detail­in­for­ma­tio­nen, wie Stopps, Ladung, Beson­der­hei­ten bei der Anlie­fe­rung etc., zuzüg­lich dem elek­tro­ni­schen Lie­fer­schein an die OPHEO MOBILE App auf dem Bedien­ge­rät des Fah­rers.

In Echt­zeit fließt dann der Infor­ma­ti­ons­strom vom Fahr­zeug in die Dis­po zurück: GPS-Posi­­ti­on,  Sta­tus­mel­dun­gen, Nach­rich­ten und Fotos – alles ist dabei. Ände­run­gen am elek­tro­ni­schen Lie­fer­schein, die sich wäh­rend der lau­fen­den Tour erge­ben, kön­nen vom Fah­rer direkt in der OPHEO MOBILE App ein­ge­ben wer­den.

Dar­über hin­aus kann der Fah­rer auch Lade­mit­tel­be­we­gun­gen erfas­sen und Kun­den­un­ter­schrif­ten auf dem Mobil­ge­rät ein­ho­len. Die ver­än­der­ten Daten wer­den auto­ma­tisch für den wei­te­ren Abrech­nungs­pro­zess elek­tro­nisch an OPHEO TRANSPORT zurück über­mit­telt. Somit wer­den bei­spiels­wei­se ver­än­der­te Men­gen oder vor Ort erbrach­te Son­der­leis­tun­gen via Ortungs­sys­tem direkt im Auf­trag erfasst und beim Abrech­nungs­pro­zess mit berück­sich­tigt. Da die erfass­ten Daten unmit­tel­bar nach Abschluss der Tour an den OPHEO-Ser­­ver zurück­ge­mel­det wer­den, kann noch am sel­ben Tag eine Abrech­nung der Leis­tun­gen an den Kun­den erfol­gen.

Mit inte­grier­ter Lkw-Navi­ga­­ti­on schnel­ler ans Ziel

Einen Extra­vor­teil bie­tet die inte­grier­te Lkw-Navi­ga­­ti­on. Ohne wei­te­re Ein­ga­ben machen zu müs­sen kann der Fah­rer auf Knopf­druck die Navi­ga­ti­on zum nächs­ten Ziel star­ten. Die Adress­da­ten wer­den dabei auto­ma­tisch von der OPHEO MOBILE App an die Navi­ga­ti­on über­mit­telt. Natür­lich kön­nen bei der Rou­ten­füh­rung auch aktu­el­le Stau­mel­dun­gen, die soge­nann­ten Live-Traf­­fic-Daten, ein­be­zo­gen wer­den.

OPHEO MOBILE: Funktionen im Überblick

  • GPS-Ortung
  • Auf­­­trags- und Tou­ren­ma­nage­ment
  • Geo­fen­cing mit auto­ma­ti­scher Sta­tuser­ken­nung
  • Arbeits­zeit­er­fas­sung
  • Urlaubs­an­trä­ge
  • Abfahrts­kon­trol­le
  • Erfas­sung von ad hoc-Auf­­­trä­gen
  • Nach­rich­ten­aus­tausch
  • Foto-Fun­k­­ti­on (falls vom Bedien­ge­rät unter­stützt)
  • Elek­tro­ni­scher Lie­fer­schein mit Bear­bei­tungs­mög­lich­keit durch den Fah­rer
  • Erfas­sung der digi­ta­len Kun­den­un­ter­schrift

Externe Fahrer einfach digital einbinden

Neben der digi­ta­len Ein­bin­dung der täg­lich ein­ge­setz­ten Fahr­zeu­ge und Fah­rer ermög­licht OPHEO Ihnen auch die Ein­be­zie­hung von gele­gent­lich ein­ge­setz­ten Fremd­fah­rern in das mobi­le Auf­trags­ma­nage­ment. Mit dem OPHEO+ Dienst dri­v­er­Link kann der Fah­rer Sen­dungs­da­ten abru­fen und Sta­tus­än­de­run­gen ein­pfle­gen, ohne dass hier­für eine eige­ne App auf dem Smart­pho­ne instal­liert wer­den muss.

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an!


+49 (0)40–414960–10
Menü
Kontakt OPHEO
close slider

Sie haben Interesse an weiteren Informationen zu unserem Transportleitstand OPHEO? Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam am besten direkt per Telefon unter der +49 (0)40 414960-10. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Alternativ füllen Sie bitte das folgende Kontaktformular aus.

Firma (Pflichtfeld)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Anzahl täglich verplanter Fahrzeuge/Touren

Ihre Nachricht