initions AG auf der LogiMAT 2017

initions AG auf der LogiMAT 2017: Neue Logistik-4.0-Plattform OPHEO WEB

News, Pressemitteilung

Die ini­ti­ons AG prä­sen­tiert auf der Logis­tik­mes­se Logi­MAT (14. bis 16. März 2017) in Stutt­gart mit OPHEO WEB eine cloud­ba­sier­te Lösung für den ein­fa­chen und siche­ren Daten­aus­tausch ent­lang der Lie­fer­ket­te. Als ers­te kon­kre­te Anwen­dun­gen zeigt ini­ti­ons die Online-Sen­dungs­ver­fol­gung sowie die Inte­gra­ti­on exter­ner Fah­rer in das mobi­le Auf­trags­ma­nage­ment. Wei­te­re Anwen­dun­gen wie zum Bei­spiel eine Online-Auf­trags­er­fas­sung sind bereits geplant und wer­den fol­gen. OPHEO WEB ergänzt das Trans­port­ma­nage­ment- und Tele­ma­tik­sys­tem OPHEO und dient als siche­re Schnitt­stel­le zu exter­nen Sup­ply Chain Part­nern wie Ver­sen­der, Emp­fän­ger oder Sub­un­ter­neh­mer. Die ini­ti­ons AG stellt aus in Hal­le 7 am Stand 7F27.

OPHEO WEB lässt sich pro­blem­los und im eige­nen Cor­po­ra­te Design des OPHEO-Anwen­ders betrei­ben, der sei­nen Kun­den damit ein rund um die Uhr ver­füg­ba­res Ser­vice- und Qua­li­täts­an­ge­bot bereit­stel­len kann. “Mit OPHEO WEB bie­ten wir unse­ren Kun­den die Lösung für eine durch­gän­gi­ge Digi­ta­li­sie­rung ihrer Geschäfts­pro­zes­se und bau­en OPHEO als Logis­tik 4.0 Platt­form wei­ter aus”, sagt Dr. Ste­fan Anschütz, Vor­stand der ini­ti­ons AG.

Über OPHEO WEB kön­nen sich zum Bei­spiel Kun­den über die vor­aus­sicht­li­che Ankunfts­zeit einer geplan­ten Lie­fe­rung infor­mie­ren. Dabei pro­fi­tie­ren Sen­dungs­emp­fän­ger von der in OPHEO inte­grier­ten Fore­cas­ting-Funk­ti­on. Die­se berech­net die tat­säch­li­chen Ankunfts­zei­ten (ETA) in Abhän­gig­keit des aktu­el­len Tour­ver­laufs. Anders als die Wett­be­werbs­lö­sun­gen berech­net OPHEO dabei nicht nur die ETA-Zeit des nächs­ten Stopps, son­dern pro­gnos­ti­ziert den gesam­ten wei­te­ren Tages­ver­lauf inklu­si­ve Lenk- und Arbeits­zei­ten und kann den Kun­den des­halb schon früh auf Pla­n­ab­wei­chun­gen auf­merk­sam machen.

Eine wei­te­re Anwen­dung von OPHEO WEB betrifft das Erfas­sen von Sen­dungs­da­ten durch den Fah­rer eines Sub­un­ter­neh­mers, ohne dass hier­für eine eige­ne App auf dem Smart­pho­ne instal­liert wer­den muss. Statt­des­sen stellt OPHEO WEB einen Link bereit, unter dem der Auf­trag im Brow­ser auf­ge­ru­fen und bear­bei­tet wer­den kann. Auf die­se Wei­se kann jeder Fah­rer, der über ein Smart­pho­ne mit Web-Brow­ser ver­fügt, voll­stän­dig in den digi­ta­len Daten­fluss inte­griert wer­den.

Die Arbeits­ober­flä­chen von OPHEO WEB sind respon­siv und pas­sen sich dem­nach an sämt­li­che End­ge­rä­te wie Smart­pho­nes, Tablets oder Desk­top-Com­pu­ter an. Die Inno­va­ti­on kann ein­fach zu OPHEO hin­zu­ge­bucht wer­den. Als Cloud­lö­sung erfor­dert OPHEO WEB weder Inves­ti­tio­nen in Hard­ware, noch eine Instal­la­ti­on von Soft­ware oder eine eige­ne Sys­tem­be­treu­ung.

OPHEO ist ein Trans­port­ma­nage­ment- und Tele­ma­tik­sys­tem für Tou­ren­pla­nung, gra­fi­sche Dis­po­si­ti­on und die Steue­rung der lau­fen­den Tou­ren. Mit der von ini­ti­ons ent­wi­ckel­ten Smart Plan­ning Tech­no­lo­gie unter­stützt OPHEO die Dis­po­nen­ten durch auto­ma­ti­sier­te Tou­ren­vor­schlä­ge und lie­fert bereits wäh­rend der Dis­po­si­ti­on Kenn­zah­len für den aktu­el­len Plan wie zum Bei­spiel die Lkw-Aus­las­tung oder den tou­ren­spe­zi­fi­schen Ertrag. Die Aus­wir­kun­gen von Plan­än­de­run­gen auf die Kenn­zah­len wer­den sofort in Echt­zeit berech­net und visua­li­siert. Damit sorgt die Soft­ware für eine spür­ba­re Arbeits­er­leich­te­rung sowie eine Sen­kung der Trans­port­kos­ten.

Abdruck hono­rar­frei – Beleg­ex­em­plar erbe­ten

Menü