Meine 1. Woche in der Teamassistenz

Azubi-Blog Carolin in der Teamassistenz

Moin aller­seits,

in die­sem Blog möch­te ich euch von mei­ner aller­ers­ten Woche als Aus­hil­fe am Emp­fang bei ini­ti­ons berich­ten. Hier hau­sen mys­te­riö­se Wesen, die die Schreib­ti­sche der Kol­le­gen zum Geburts­tag schmü­cken und die­se mit ver­schie­dens­ter Scho­ko­la­de bede­cken. Man mun­kelt, sie gehö­ren der Tea­m­as­sis­tenz an und essen ger­ne Erd­bee­ren.

Spaß bei­sei­te, die Arbeit in der Tea­m­as­sis­tenz umfasst vie­le ver­schie­de­ne Auf­ga­ben. Sie sind für alle Kol­le­gen der ers­te Ansprech­part­ner und, wie es der Name schon ver­mu­ten lässt, für die Zufrie­den­heit des Teams zustän­dig. Es wer­den Krank­mel­dun­gen auf­ge­nom­men, aller­lei Bestel­lun­gen getä­tigt und Mit­ar­bei­ter-Events orga­ni­siert. Neben den Kol­le­gen emp­fan­gen sie sowohl Kun­den als auch Bewer­ber und sor­gen so für eine herz­li­che und ruhi­ge Ankunft.

In mei­ner Aus­hilfs­wo­che war ich live bei der Pla­nung unse­rer Cock­tail-Karao­ke-Par­ty 2019 dabei. Der letz­te Tag war dem Auf­bau und dem Sicher­stel­len eines rei­bungs­lo­sen Ablaufs gewid­met. Die Orga­ni­sa­ti­on der Cock­tail-Karao­ke-Par­ty hat mir viel Spaß berei­tet. Beson­ders nach die­ser Woche ist mir bewusst gewor­den, wie viel Pla­nung und Arbeit so ein Event bedeu­tet.

Geheim­tipp: Wenn ihr euch fragt wie eine Cock­tail­par­ty bei ini­ti­ons aus­sieht, könnt ihr bei Mikas detail­lier­tem Blog­post vor­bei­schau­en. 😉

Die Tea­m­as­sis­tenz küm­mert sich aber nicht nur um das Team, son­dern, wie bereits erwähnt, auch um die Kun­den. Sie erstel­len die Ange­bo­te und Abrech­nun­gen, beant­wor­ten dem Kun­den tele­fo­nisch Fra­gen und lei­ten gege­be­nen­falls an den pas­sen­den Kol­le­gen wei­ter. Dabei fan­gen sie jeg­li­che unse­riö­se Anru­fer ab und ermög­li­chen den Kol­le­gen ein unge­stör­tes Arbei­ten. In die­ser Woche habe ich mei­ne Tele­fon­kom­pe­ten­zen durch die Tele­fo­na­te mit den ver­schie­de­nen Kun­den ver­bes­sert und wur­de in die Ange­bots- und Rech­nungs­stel­lung ein­ge­weiht. Die­se Grund­bau­stei­ne wer­den dann zu einem spä­te­ren Zeit­punkt noch aus­ge­baut.

Es war span­nend, eine ande­re Sei­te der ini­ti­ons AG beschnup­pern zu kön­nen und mei­ne Kom­pe­ten­zen auch außer­halb der Anwen­dungs­ent­wick­lung zu erwei­tern. Als ers­ter Ansprech­part­ner am Mor­gen habe ich Kol­le­gen, mit denen ich im nor­ma­len Arbeits­all­tag nicht viel zu tun habe, bes­ser ken­nen­ge­lernt. Ich freue mich bereits dar­auf, beim nächs­ten Mal am Emp­fang einen tie­fe­ren Ein­blick in die Arbei­ten der Tea­m­as­sis­tenz gewin­nen zu kön­nen.

Bis zum nächs­ten Blog und lie­be Grü­ße
Eure Caro =^)

Menü