Joshua stellt sich vor

Azubi-Blog

Hal­lo,

ich bin Joshua, 20 Jah­re alt und kom­me aus einem klei­nen Dorf 100km nörd­lich von Ham­burg, namens Kol­den­büt­tel. Seit dem 01.08.2019 mache ich eine Aus­bil­dung zum Fach­in­for­ma­ti­ker für Sys­tem­in­te­gra­ti­on bei der ini­ti­ons AG.

Nach der 10. Klas­se ver­ließ ich das Gym­na­si­um mit der Mitt­le­ren Rei­fe und begann einen Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst (BFD) in der Mildsted­ter Grund­schu­le. Zu der Zeit konn­te ich mich nicht ent­schei­den, ob ich im sozia­len Bereich arbei­ten möch­te, oder doch lie­ber im Bereich Tech­nik. Nach einem Jahr des Unter­stüt­zens der Lehr­kräf­te und der Erzie­her in der Offe­nen Ganz­tags­schu­le hat sich für mich her­aus­ge­stellt, dass ich zwar eine schö­ne Zeit wäh­rend mei­nes BFDs hat­te, ich mir aber nicht vor­stel­len konn­te, das zu mei­nem Beruf zu machen.

Also wid­me­te ich mich mei­ner Lei­den­schaft für Tech­ni­sches und begann die Aus­bil­dung zum Infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Assis­ten­ten an der Berufs­schu­le in Husum. Die zwei Jah­re ver­gin­gen wie im Flug und ich war ent­schlos­sen, mei­ne Kom­pe­ten­zen im IT Bereich aus­zu­bau­en. Es ver­ging ein Jahr der Suche nach einem Aus­bil­dungs­platz, aber lei­der ohne Erfolg. Des­halb ent­schloss ich mich, mein Abitur in einem Jahr an der Berufs­ober­schu­le im Bereich Tech­nik nach­zu­ho­len und schloss die­ses im Juni 2019 erfolg­reich ab. Wäh­rend­des­sen bewarb ich mich auf meh­re­re Aus­bil­dungs­plät­ze zum Fach­in­for­ma­ti­ker für Sys­tem­in­te­gra­ti­on. Hier­bei ent­deck­te ich auch die Aus­bil­dungs­mög­lich­keit bei der ini­ti­ons AG und war nach dem Lesen auf der Web­site begeis­tert über die offen­sicht­lich locke­re und freund­li­che Atmo­sphä­re im Unter­neh­men. Ich wur­de zu einem sehr ange­neh­men Bewer­bungs­ge­spräch ein­ge­la­den und erhielt in kür­zes­ter Zeit die Zusa­ge.

Nun bin ich seit knapp zwei Mona­ten hier, wur­de sehr herz­lich im Team auf­ge­nom­men und habe schon so eini­ges gelernt. Ich freue mich dar­auf, wel­che Her­aus­for­de­run­gen die Zukunft für mich bereit­hält, damit ich die­se allei­ne oder mit Hil­fe mei­ner net­ten Kol­le­gen bewäl­ti­gen kann. Und dar­über wer­de ich in Zukunft gern hier berich­ten.

Lie­be Grü­ße
Joshua

Menü