initions AG gewinnt Telematik Award 2014 auf der IAA-Nutzfahrzeuge

News, Pressemitteilung

Ham­burg, 2.10.2014 – Die ini­ti­ons AG hat mit ihrer Trans­port­ma­nage­ment­soft­ware OPHEO den Tele­ma­tik-Award 2014 auf der 65. IAA-Nutz­fahr­zeu­ge in Han­no­ver gewon­nen. Die inno­va­ti­ve Soft­ware­lö­sung konn­te sich unter ins­ge­samt 252 Bewer­bun­gen in der Haupt­ka­te­go­rie Fuhr­park-Tele­ma­tik durch­set­zen.

Die Medi­en­grup­pe Telematik-Markt.de, und ihr Part­ner, der Ver­band der Auto­mo­bil­in­dus­trie, ver­lie­hen am 29.09.2014 auf der IAA Nutz­fahr­zeu­ge in Han­no­ver den Tele­ma­tik Award 2014. In 13 Kate­go­ri­en erfolg­te die Aus­wahl der Gewin­ner durch eine unab­hän­gi­ge Fach­ju­ry aus Wirt­schaft, Wis­sen­schaft, Fach­jour­na­lis­ten und Anwen­dern.

Schirm­herr des zum fünf­ten Mal aus­ge­lob­ten Wett­be­werbs war auch in die­sem Jahr der Nie­der­säch­si­sche Minis­ter für Wirt­schaft, Arbeit und Ver­kehr, Olaf Lies. VDA-Geschäfts­füh­rer, Dr. Kay Lin­de­mann unter­strich in sei­ner Rede die Bedeu­tung der Tele­ma­tik für die Nutz­fahr­zeug­indus­trie und ihre Rol­le als Trei­ber für effi­zi­en­te­re Trans­port­pro­zes­se.

Tele­ma­tik-Award 2014 im Bereich Fuhr­park-Tele­ma­tik
Dr. Chris­toph Wilk, Abtei­lungs­lei­ter Ver­kehr im Nie­der­säch­si­schen Minis­te­ri­um für Wirt­schaft, Arbeit und Ver­kehr über­gab den Tele­ma­tik-Award 2014 in der Haupt­ka­te­go­rie Fuhr­park-Tele­ma­tik an Dr. Ste­fan Anschütz, Vor­stand und Grün­der der ini­ti­ons AG. Das Ham­bur­ger Unter­neh­men setzt die prä­mier­te Soft­ware OPHEO in der Steue­rung von Lkw-Trans­por­ten für Logis­tik- und Indus­trie­un­ter­neh­men ein. In sei­ner Lau­da­tio hob Wilk die inno­va­ti­ve Fore­cas­ting-Funk­ti­on des OPHEO-Sys­tems her­aus, mit der die Anwen­der meh­re­re Stun­den in die Zukunft schau­en kön­nen.

Jetzt wis­sen was in 5 Stun­den pas­siert
Denn wäh­rend ande­re Tele­ma­tik-Sys­te­me ledig­lich einen Über­blick über die gera­de lau­fen­den Tou­ren der Lkw geben, bie­tet OPHEO auch den Blick in die Zukunft. Dabei wird der vor­aus­sicht­li­che wei­te­re Ver­lauf der aktu­el­len Tou­ren und aller nach­fol­gend geplan­ten Tou­ren vor­aus­be­rech­net und dem Dis­po­nen­ten ange­zeigt. Die­ser erkennt so schon Stun­den vor­her, ob sich Ver­la­dun­gen ver­schie­ben oder Lie­fer­zeit­fens­ter nicht mehr ein­ge­hal­ten wer­den kön­nen. Es ergibt sich ein wert­vol­les Hand­lungs­zeit­fens­ter, in dem Tou­ren umge­plant oder Kun­den früh­zei­tig über Ände­run­gen infor­miert wer­den kön­nen.
„Wir sind sehr stolz über die­sen für die Tele­ma­tik­bran­che wich­ti­gen Preis. Die­se Aus­zeich­nung ist eine Bestä­ti­gung für unse­re Stra­te­gie, mehr als ande­re in Pro­dukt­in­no­va­tio­nen zu inves­tie­ren und auch mathe­ma­ti­sche Her­aus­for­de­run­gen wie die Fore­cas­ting-Funk­ti­on anzu­ge­hen.“,  freut sich Anschütz.

Dis­po-Cock­pit: immer alles auf einen Blick
Neben der Tele­ma­tik-App, die auf mobi­len Gerä­ten wie Smart­pho­nes, Tablets und PDAs in den Lkw ein­ge­setzt wird, umfasst OPHEO ein gra­fi­sches Dis­po-Cock­pit, das eine Tou­ren­pla­nung per Drag&Drop in der Kar­te bie­tet, auto­ma­tisch Tou­ren­vor­schlä­ge gene­riert und alle Ein­grif­fe der Dis­po­nen­ten in Echt­zeit mit einem umfang­rei­chen Regel­werk prüft. Auf die­se Wei­se kön­nen Trans­port­kos­ten redu­ziert und Dis­po­si­ti­ons­feh­ler ver­mie­den wer­den.

Hin­ter­grund: ini­ti­ons AG
Die ini­ti­ons AG ist ein Soft­ware­haus mit Sitz in Ham­burg, das sich auf intel­li­gen­te, inno­va­ti­ve IT-Lösun­gen spe­zia­li­siert hat. Die Schwer­punk­te lie­gen in den Berei­chen Trans­port­ma­nage­ment, Tou­ren­pla­nung, Tele­ma­tik und Busi­ness Intel­li­gence.

Menü