Next Generation Services

Wir unter­stüt­zen Sie dabei, mit die­sen Ver­än­de­run­gen Schritt zu hal­ten und hel­fen Ihnen, akti­ver Gestal­ter statt Getrie­be­ner zu sein. Als Bera­ter, Dienst­leis­ter und Part­ner decken wir sämt­li­che Berei­che Ihres Unter­neh­mens ab –  von IT-Infra­­struk­­tur, IT-Anwen­­dung, Demand Manage­ment Ihrer Fach­ab­tei­lun­gen und Busi­ness Units bis hin zum Manage­ment und Vor­stand. Erfah­rungs­wis­sen und Neu­gier, Abs­trak­ti­ons­fä­hig­keit und Augen­maß sind dabei unser Antrieb und prä­gen unser Leis­tungs­spek­trum für Sie:

  • Stra­te­gi­en zum Auf­bau unter­neh­mens­wei­ter digi­ta­ler Platt­for­men
  • Kon­zep­te zum Daten- und Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment
  • Ent­wick­lung von Vor­ga­ben und Pro­zes­se für Gover­nan­ce, Sicher­heit und Daten­schutz
  • Sys­tem­ar­chi­tek­tu­ren
  • Tech­nisch und fach­li­che Model­lie­rung dedi­zier­ter Infor­ma­ti­ons­sys­te­me
  • Anwen­dun­gen der Künst­li­chen Intel­li­gence und des Maschi­nel­len Ler­nens
  • Kon­zep­te für die Cloud- und hybri­de Infra­struk­tur
  • Kon­kre­te Umset­zung, Inbe­trieb­nah­me und Beglei­tung über alle Pha­sen hin­weg

Daten sind der Rohstoff und deren Aufbereitung ist die Veredelung. Das schafft die Basis für neue digitale Produkte sowie Visuelle Analyse, Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen.

Willkommen in der Zukunft

Next Generation Business Intelligence & Intelligent Cloud

Datenserver
Data Lake, Data Platform, Modern Data Warehouse

Das sind Anwen­dun­gen rund um die Berei­che Data Lake, Cloud Data Wareh­ouse für Big Data, IoT, Strea­ming, Real­time, Batch, Strea­ming sowie als Basis für Self-Ser­vice BI, Künst­li­che Intel­li­genz und Data Sci­en­tists.

Künstliche Intelligenz
Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Cognitive Services, Edge Computing

Umfasst die Ent­wick­lung intel­li­gen­ter Ver­fah­ren auf Basis der Künst­li­chen Intel­li­genz für Pre­dic­tive Main­ten­an­ce, Cau­se Root Ana­ly­tics, Time­se­ries pre­dic­tion und Recom­men­da­ti­on Engi­nes. Plus kom­plet­tes App­li­ca­ti­on Lifecyle Manage­ment vom Ent­wick­lungs­pro­zess über Deploy­ment, bis hin zu Betrieb und Infrast­uk­tur inklu­si­ve Edge Com­pu­ting (Visi­on, Speech Reco­gni­ti­on, Lan­guage Under­stan­ding, Bot Inte­gra­ti­on).

Dashboard analytics
Self-Service Business Intelligence and Collaboration

Dazu zählt der Auf­bau von Lösun­gen auf Basis von Micro­soft Power BI für unter­neh­mens­wei­tes oder abtei­lungs­be­zo­ge­nes Berichts­we­sen, Ana­ly­sen und Self-Ser­vice BI.

Cloud Enablement, Cloud Automation

Hier­bei geht es um Lösun­gen, Struk­tu­ren und Pro­zes­se zur Inbe­trieb­nah­me und Inte­gra­ti­on von cloud­ba­sier­ten Res­sour­cen als Erwei­te­rung oder Ersatz zu bestehen­der Infra­struk­tur.

SAP Data Platform, Connectivity and Integration

Auf­bau SAP spe­zi­fi­scher Infor­ma­ti­ons­platt­for­men, echt­zeit­na­he Anbin­dung an Data Lakes, Inte­gra­ti­on in Self-Ser­vice BI Lösun­gen wie Micro­soft Power BI, Auf­bau hybri­der Platt­for­men von SAP und Micro­soft Azu­re.

Womit wir Ihnen helfen können

Unsere Fachkompetenzfelder

Data Platform/Data Lake Konzepte und Prozesse

Hier ist unser ambi­tio­nier­tes Ziel, für Sie eine zen­tra­le und umfas­sen­de Daten­platt­form auf­zu­bau­en ­– ein „sin­g­le-point of data“. Dafür braucht es intel­li­gent model­lier­te Struk­tu­ren und Pro­zes­se. Neben Pra­xis­taug­lich­keit und Zuver­läs­sig­keit sind hier­bei ein­fa­che War­tung und agi­le Ent­wick­lungs­op­tio­nen eben­so wich­tig wie Nach­voll­zieh­bar­keit sowie die Erfül­lung der Anfor­de­run­gen an Daten­schutz und Daten­si­cher­heit.

Wir ent­wi­ckeln für Ihr Unter­neh­men Daten­or­ga­ni­sa­ti­ons­kon­zep­te und logi­sche Daten­ar­chi­tek­tu­ren, eta­blie­ren Data Cata­logs, Data Lineage, Mas­ter Data Manage­ment sowie Data Qua­li­ty und Data Ste­wartship und stel­len Data Gover­nan­ce, Daten­si­cher­heit sowie die GDPR-/DS­G­VO-Erfül­­lung sicher.

Self-Service BI Konzepte und Prozesse

„Self-Ser­vice“ sug­ge­riert, dass es kei­ner zen­tra­len Vor­ga­ben und Kon­zep­te mehr bedarf. Das Gegen­teil ist aber der Fall. Je mehr Gestal­tungs­frei­heit in die Fach­ab­tei­lun­gen ver­la­gert wird, des­to sorg­fäl­ti­ger müs­sen die zugrun­de­lie­gen­de Basis auf­be­rei­tet und die Pro­zes­se defi­niert wer­den.

Ent­spre­chen­den The­men­fel­der sind z.B. Bedarfs­ana­ly­se und ‑Steue­rung, Erwar­tungs­ma­nage­ment, Nut­zungs­kon­zep­te, Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung, Daten­be­wirt­schaf­tungs­pro­zes­se, Berück­sich­ti­gung von Com­­pli­an­ce-Rich­t­­li­­ni­en, Berech­ti­gungs­kon­zep­te, Inte­gra­ti­on in Data Lake Kon­zep­te, Ver­ein­ba­rung von SLA, initia­le und kon­ti­nu­ier­li­che Schu­lun­gen sowie Roll­out.

Modellierung, Automation, Application Lifecycle Management

Im Bereich der dedi­zier­ten Infor­ma­ti­ons­sys­te­me model­lie­ren wir Struk­tu­ren und Ebe­nen zur Daten­hal­tung und ‑trans­for­ma­ti­on ent­lang Ihrer Pro­zess­ket­ten. Tra­di­tio­nel­le Data Wareh­ouse Kon­zep­te und ETL Pro­zes­se wer­den von uns in Data Lake Kon­zep­te und ELT Ansät­ze erwei­tert oder über­führt.

Je nach Cha­rak­ter der Daten, Anfor­de­rung an die fina­le Qua­li­tät der ver­ar­bei­te­ten Daten, der zeit­li­chen Dring­lich­keit und des lang­fris­ti­gen Bedarfs kom­men unter­schied­li­che Kon­zep­te zum Tra­gen. Dar­aus resul­tie­ren Domä­nen unter­schied­li­cher Daten­qua­li­tät – von Roh­da­ten, kei­ner oder nur gerin­ger Kura­tie­rung, feins­ter Gra­nu­la­ri­tät und höchs­ter Aktua­li­tät bis hin zu stark kura­tier­ten Daten im Sin­ne tra­di­tio­nel­ler Data Wareh­ou­se-Kon­ze­p­­te. Je nach Bedarf und Anwen­dungs­sze­na­rio sind auch sämt­li­che Abstu­fun­gen dazwi­schen mög­lich.

Wir decken dabei die tra­di­tio­nel­len Data Wareh­ou­se- und Data Mart-Kon­ze­p­­te nach Inmon und Kim­ball, Data Vault Model­lie­rung (CDVP2-zer­­ti­­fi­ziert) nach Lin­stedt sowie moder­ne Lam­b­­da- Archi­tek­tu­ren und Nach­fol­ge­kon­zep­te für Echt­zeit­ver­ar­bei­tung, Echt­zeit­ana­ly­se, Strea­ming und IoT- Anfor­de­run­gen ab.

Zu unse­ren Leis­tun­gen gehö­ren eben­falls der Auf­bau von kom­plet­ten Auto­ma­ti­sie­rungs­frame­works für die Meta­da­­ten-getrie­be­­ne Gene­rie­rung von Struk­tu­ren und Daten­trans­for­ma­ti­ons­pa­ke­ten, Pro­zess­ket­ten­steue­rung, Feh­ler­be­hand­lung, Log­ging und Moni­to­ring sowie App­li­ca­ti­on Lifecy­cle Manage­ment mit allen Aspek­ten der Ent­wick­lungs­pro­zes­se von Quell­code­ver­wal­tung, Tes­ting, Deploy­ment, Auto­ma­ti­sie­rung bis „con­ti­nuous inte­gra­ti­on“.

Fachliche Modelle

Im Bereich der fach­li­chen Anwen­dun­gen beherr­schen wir die Mul­ti­di­men­sio­na­le Model­lie­run­gen (OLAP, MDX, DAX). Für dedi­zier­te Anwen­dungs­be­rei­che ent­wi­ckeln wir spe­zi­el­le ana­ly­ti­sche Model­le, die alle fach­li­chen Defi­ni­tio­nen und Spe­zi­fi­ka ent­hal­ten. Per­spek­ti­ven, hier­ar­chi­sche Struk­tu­ren und Kenn­zah­len der fach­li­chen Logik wer­den in Model­len aus­for­mu­liert und sind Basis für Berichts­we­sen, Dash­boards sowie für visu­el­le, inter­ak­ti­ve und dyna­mi­sche Ana­ly­sen und den Bereich Self-Ser­vice BI.

Neben tech­ni­scher Exper­ti­se kön­nen wir hier mit hohem fach­li­chen Ver­ständ­nis punk­ten. Unse­re Erfah­run­gen erstre­cken sich von klas­si­scher Kos­­ten-/Leis­­tungs‑, Kostenstellen‑, Kos­­ten­­trä­ger- Pro­­­fit­cen­­ter-Rech­­nung über Kos­ten­al­lo­ka­ti­ons­rech­nung, Time-dri­­ven Activi­­ty-based Cos­ting (TD-ABC), Balan­ced Score­card bis hin zu Controlling‑, Ken­n­­zah­­len- und Infor­ma­ti­ons­sys­te­men für Ver­trieb, Mar­ke­ting, Pro­duk­ti­on, Zah­lungs­sys­te­me, Dienst­leis­tung, Logis­tik, Immo­bi­li­en­ma­nage­ment sowie öffent­li­che Haus­hal­te, Jus­tiz, Poli­zei und Sozia­les.

Damit arbeiten wir

Unsere Produkte

Das Ange­bot an Soft­ware­pro­duk­ten war noch nie so umfang­reich und vola­til wie heu­te. Daher beob­ach­ten wir kon­ti­nu­ier­lich neue Trends, Her­stel­ler und eva­lu­ie­ren deren Pro­duk­te. Unser Ziel dabei ist es, die nach­hal­tig bes­ten Werk­zeu­ge zu iden­ti­fi­zie­ren und für die­se eine her­aus­ra­gen­de und markt­füh­ren­de Exper­ti­se anzu­bie­ten:

Snowflake

Snow­fla­ke ­ist “the only data wareh­ouse built for the cloud“ und die zen­tra­le Kom­po­nen­te in cloud­ba­sier­ten Modern Data Wareh­ou­se- und Data Lake-Archi­­te­k­­tu­­ren. Als füh­ren­des Mul­ti­clus­ter MPP-Sys­­­tem steht es für sehr hohe Daten­men­gen, Per­for­mance, Ska­lier­bar­keit und Leich­tig­keit im Betrieb.

Microsoft SQL Server 2019 und SQL Server big data clusters

Ein über 20 Jah­re ent­wi­ckel­tes und gereif­tes Pro­dukt mit den Kom­po­nen­ten RDBMS, SQL Ser­ver Ana­ly­sis Ser­vices, SQL Ser­ver Inte­gra­ti­on Ser­vices, SQL Ser­ver Repor­ting Ser­vices. In der neus­ten Genera­ti­on 2019 haben in der Ver­si­on „SQL Ser­ver big data clus­ter“ „built-in“- Funk­tio­nen zur Unter­stüt­zung von Big Data Sze­na­ri­en Ein­zug gehal­ten. Hier­zu zäh­len u.a. die direk­te Ein­bin­dung von Ten­sor­Flow, Spark, SparkR und HDFS.

Microsoft Power BI (Enterprise Reporting und Self-Service BI)

Power BI ist die Self-Ser­vice Busi­ness Intel­li­gence Lösung für die Zusam­men­ar­beit in klei­nen Teams oder kon­zern­wei­te Orga­ni­sa­tio­nen. Sie beinhal­tet Funk­tio­nen zum Auf­bau intel­li­gen­ter Daten­mo­del­le, Dash­boards, Reports, Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment unter Berück­sich­ti­gung mobi­ler End­ge­rä­te wie Smart­pho­nes und Tablets.

Azure Cloud Infrastructure (Network, Security, Authentication, Automation, Deployment, Monitoring, DevOps)

Die Nut­zung von cloud­ba­sier­ten Diens­ten erfor­dert die Struk­tu­rie­rung, Absi­che­rung, Ein­bin­dung und den Betrieb von cloud­ba­sier­ter „vir­tu­el­ler“ Infra­struk­tur.

Azure Databases (Azure SQL, Azure SQL Data Warehouse, Cosmos DB)

Das sind cloud­ba­sier­te SQL- und NoS­QL-Daten­ban­k­­sys­­­te­­me für struk­tu­rier­te, semi-struk­­tu­­rier­­te, doku­men­ten­ba­sier­te und gra­fen­ori­en­tier­te Anfor­de­run­gen.

Azure Data Platform Tools (Data Factory, Event Hub, IoT Hub, Stream Analytics)

Sämt­li­che Ser­vices zum Auf­bau cloud­ba­sier­ter und hybri­der Data Lake und Modern Data Wareh­ouse Lösun­gen für Daten­be­wirt­schaf­tung, Ablauf­steue­rung, Strea­ming, Steue­rung und Auto­ma­ti­sie­rung.

Databricks, Spark, Azure Machine Learning Services, Azure IoT, Edge Devices, Azure Cognitive Services

Cloud­ba­sier­te Infra­struk­tur und Werk­zeu­ge zur Ent­wick­lung und zum Trai­ning von Anwen­dun­gen im Bereich der Künst­li­chen Intel­li­genz und des Maschi­nel­len Ler­nens sowie Ver­tei­lung und Bereit­stel­lung über soge­nann­te Edge Devices zur latenz­frei­en Ein­bin­dung an nicht cloud­ba­sier­ten Stand­or­ten.

SAP, SAP BW, SAP HANA, SAP BODS, SAP SLT, SAP on Azure, SAP Connectivity

Dazu gehö­ren SAP-rei­­ne Infor­ma­ti­ons­sys­te­me sowie Tech­no­lo­gi­en zur Inte­gra­ti­on von SAP Umge­bun­gen und Daten aus SAP Sys­te­men in ganz­heit­li­che, hybri­de Daten­kon­zep­te unter Nut­zung von Kon­nek­to­ren, Repli­ka­ti­ons­me­cha­nis­men und Trans­for­ma­ti­ons­diens­ten. Außer­dem das Model­lie­rung und die Bereit­stel­lung von SAP Daten­quel­len für die Ver­wen­dung mit Micro­soft Power BI als Self-Ser­vice BI Lösung.

Konzerne, Mittelstand, Öffentliche Verwaltung

Unsere Kunden

Sowohl Unter­neh­men und Kon­zer­ne der deut­schen Top 500 als auch des geho­be­nen Mit­tel­stan­des und aus der öffent­li­chen Ver­wal­tung gehö­ren zu unse­ren Kun­den. Dabei decken wir aktu­ell die Bran­chen und Berei­che Ener­gie, Immo­bi­li­en, Dienst­leis­tung, Pro­duk­ti­on, Ver­sand­han­del, Han­del, Gaming, Ver­si­che­rung, Finan­zen, Logis­tik, öffent­li­che Ver­wal­tung, BOS, Jus­tiz und Poli­zei ab. Unse­re Ansprech­part­ner und Auf­trag­ge­ber kom­men aus der Geschäfts­füh­rung, der IT-Lei­­tung, den Inno­va­ti­ons­ab­tei­lun­gen und Fach­be­rei­chen.

Kundenreferenzen

Maßgeschneidert für Ihren Bedarf

Unsere Leistungsformate

Je nach Anfor­de­rung, Fra­ge­stel­lung und Pro­jekt­pha­se bie­ten wir unse­re Leis­tun­gen in ver­schie­de­nen For­ma­ten an:

Advisory und Supervising

Hier bie­ten wir Ihnen unse­re Bera­tungs­leis­tung zu stra­te­gi­sche Fra­ge­stel­lun­gen, zur Ver­mitt­lung von ganz­heit­li­chem Ver­ständ­nis, Her­lei­tun­gen von „Big Pic­tures“, Mach­bar­keits­ana­ly­sen, Ide­en­fin­dung sowie Zweit­mei­nung und Bewer­tung von bereits vor­lie­gen­den Kon­zep­ten. Unse­re Ansprech­part­ner sind dabei zumeist Stra­te­gie­ver­ant­wort­li­che, IT-Lei­­ter und Enter­pri­se Archi­tek­ten. Je nach Situa­ti­on wird die­se Leis­tung punk­tu­ell oder kon­ti­nu­ier­lich pro­jekt­be­glei­tend erbracht.

Ganzheitliche Implementierung

Zu allen Kon­zep­ten und Archi­tek­tu­ren, fach­li­chen Bera­tun­gen und stra­te­gi­schen Beglei­tun­gen bie­ten wir Ihnen die Dienst­leis­tung der Umset­zung – über alle Berei­che und Pro­duk­te hin­weg.

Hand Over

Für alle im Pro­jekt erbrach­ten Imple­men­tie­run­gen bie­ten wir Ihnen unse­ren “Hand Over”-Service an. Wir ver­set­zen Sie damit in die Lage, die geschaf­fe­nen Lösun­gen in Eigen­re­gie zuver­läs­sig zu betrei­ben.

Schulungen und Workshops

Zum kom­plet­ten Lösungs­spek­trum bie­ten wir Schu­lun­gen an. Im Kon­text von Pro­jek­ten erfol­gen die­se fach­lich, tech­nisch oder inhalt­lich für End­an­wen­der, IT-Betrieb oder Kom­pe­tenz­teams.

Unab­hän­gig von Pro­jek­ten bie­ten wir auch stan­dar­di­sier­te Schu­lun­gen für Micro­soft Power BI. Je nach Bedarf kön­nen die­se auf Ihre kon­kre­ten Anfor­de­run­gen abge­stimmt und als indi­vi­du­el­le Work­shops mit Ihren Daten aus­ge­stat­tet wer­den. Zudem füh­ren wir spe­zi­ell für Ihre tech­ni­schen oder fach­li­chen Teams Work­shops durch, um neue Tech­no­lo­gi­en und Kon­zep­te in kom­pak­ter und inter­ak­ti­ver Form zu ver­mit­teln.

Auch bie­ten wir für Ihre tech­ni­schen oder fach­li­chen Teams Work­shops an, um die neu­en Tech­no­lo­gi­en und Kon­zep­te in kom­pak­ter und inter­ak­ti­ver Form zu ver­mit­teln.

Proof of Concept

Macht es Sinn, ein bestimm­tes Pro­dukt ein­zu­füh­ren? Sind unse­re Rah­men­be­din­gun­gen dafür geeig­net? Haben wir die Skiz­zen und Funk­ti­ons­wei­se rich­tig ver­stan­den? Pro­of of Con­cepts (POCs) ver­fol­gen das Ziel, die­se und wei­te­re Fra­gen in kur­zer Zeit zu beant­wor­ten, um dann auf Basis pro­fun­de­ren Wis­sens die rich­ti­gen Inves­ti­ti­ons­ent­schei­dun­gen zu tref­fen.

In einem „Sco­ping Work­shop“ wer­den die Fra­gen defi­niert – was ist „in scope“, was ist aber auch „out of scope“. Neben­zie­le, wie z.B. „Wir möch­ten ein tie­fe­res Ver­ständ­nis für das Werk­zeug gewin­nen“, wer­den for­mu­liert, Vor­be­din­gun­gen erar­bei­tet und der Ablauf ter­mi­niert. Der eigent­li­che POC bedarf im All­ge­mei­nen 10 Tage exter­nen Auf­wands. Danach erfolgt die Bewer­tung der Ergeb­nis­se sowie die Dis­kus­si­on der zusätz­lich gewon­ne­nen Erkennt­nis­se.

Data Warehouse Cloud Migration and Modernization, Hadoop Substitution

Reicht die Leis­tung tra­di­tio­nel­ler Daten­bank­sys­te­me nicht mehr aus, wur­den zen­tra­le Kom­po­nen­ten abge­kün­digt, ufern die Kos­ten aus, sind die Hadoop-Sys­­­te­­me nur schwer beherrsch­bar und haben nicht gehal­ten, was sie ver­spra­chen? Oder braucht es eine grund­sätz­lich neue Stra­te­gie unter Erhalt bestehen­der Funk­tio­na­li­tä­ten? Die­se Fra­gen klä­ren wir mit Ihnen gemein­sam.

Dabei brin­gen wir fun­dier­te Erfah­run­gen im Bereich der Cloud Migra­ti­on und Moder­ni­sie­rung von Big Data, bei Data Wareh­ouse und Busi­ness Intel­li­gence Lösun­gen mit. Unser Leis­tungs­port­fo­lio reicht von “lift and shift” über Reen­gi­nee­ring bis zur Defac­­to-Neu­im­­ple­­men­­tie­­rung.

Betriebsunterstützung und Betrieb

Je nach gewünsch­tem Modell unter­stüt­zen wir Sie wie­der­keh­rend punk­tu­ell oder auch im 2nd oder 3rd Level des Sup­ports. Alter­na­tiv über­neh­men wir für Sie den kom­plet­ten Betrieb Ihrer Anwen­dung auf den ver­ein­bar­ten Ser­vice Levels.

Ihr Ansprechpartner

Ste­phan Kin­ne
Busi­ness Deve­lop­ment & Alli­an­ces Mana­ger
Tel. +49 (0)40 822171 513

E‑Mail: stephan.kinne@initions-consulting.com

Menü